Bundestagskandidat Hans-Werner Ignatowitz zum Thema Umwelt

Hans-Werner Ignatowitz – Bundestagskandidat

Liebe Wähler*innen im Bundestagswahlkreis Euskirchen/Rhein-Erft-Kreis II,

schon immer war ich politisch interessiert und habe mich insbesondere für die Belange der Umwelt und des Tierschutzes eingesetzt, selbst politisch aktiv in einer Partei war ich aber lange Zeit nicht. Im Jahre 2010 hat schließlichzu meinem großen Entsetzen die damalige schwarz-gelbe Bundesregierung den eigentlich beschlossenen Atomausstieg gekippt und eine Laufzeitverlängerung für die deutschen Atomkraftwerke ermöglicht. Im Jahr 2011 ereignete sich dann die Atomkatastrophe im japanischen Fukushima. Uns allen wurde deutlich, wie gefährlich und unbeherrschbar diese Form der Energiegewinnung ist. Dies war für mich der ausschlaggebende Moment, selbst aktiv zu werden und in die Partei einzutreten, die sich seit vielen Jahren für Umwelt- und Tierschutz und den Atomausstieg eingesetzt hat: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Zum Schutz unserer Umwelt gehört auch eine nachhaltige Mobilität. Zu Fuß gehen, Radfahren sowie Bus und Bahn zu benutzen, sind umweltfreundliche Alternativen zum motorisierten Individualverkehr. Leider lag in den letzten Jahrzehnten viel zu sehr der Schwerpunkt auf dem Ausbau von Straßen statt auf dem Ausbau von Schienen und ÖPNV. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass sich das ändert. Im Öffentlichen Nah- und Fernverkehr,  kombiniert mit Carsharing und – zur Ergänzung – dem eigenen, möglichst umweltfreundlichen PKW liegt die Mobilität der Zukunft.

Die Forderung im Grünen Wahlprogramm, ab dem Jahr 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zuzulassen, setzt einen Meilenstein. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Abgas-Betrügereien und Kartell-Absprachen in der Automobilindustrie beweist Grüne Politik einmal mehr Weitblick.
Ich bin überzeugt, bei keiner anderen Partei ist die Zukunft der Mobilität besser aufgehoben, als bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Sie entscheiden mit Ihren Stimmen, welcher Weg unser Land in den nächsten Jahren gehen wird. Schenken Sie mir und meiner Partei am 24. September Ihr Vertrauen. Beide Stimmen GRÜN!

Ihr Bundestagskandidat
Hans-Werner Ignatowitz

 

Webseite mit mehr Infos: www.ignatowitz-euskirchen.de

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld